ZVG GARTENBAU report

"ZVG GARTENBAU report", die offizielle Verbandszeitschrift des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG)

Der ZVG GARTENBAU report erreicht mit zehn Ausgaben pro Jahr alle Mitglieder und berichtet über Aktuelles aus dem Geschehen der grünen Verbände. Er informiert Politiker ebenso wie Vertreter aus den für den Gartenbau wichtigen Organisationen sowie Multiplikatoren und dient der Imagepflege nach innen und außen.

Ob Pflanzenschutz-, Energie-, Umwelt- oder Steuerfragen – alle Bereiche der Querschnittsarbeit sind Bestandteil der Zeitschrift. Darüber hinaus liefern gartenbauliche Schwerpunktthemen Hintergrundinformationen mit weiterführenden Aspekten. Besondere Projekte und Aktionen werden auf Sonderseiten hervorgehoben. Außerdem gibt es Steuer- und Finanztipps und die Mitglieder werden über die Serviceleistungen des Verbandes informiert, beispielsweise über Rahmenverträge für Autos, Handy, Versicherungen …

Komplizierte Sachverhalte werden kompakt, verständlich und ansprechend dargestellt. Die Auflagenhöhe beträgt zurzeit 10.000 Exemplare. Der ZVG GARTENBAU report bietet damit nicht nur einen optimal abgestimmten redaktionellen Rahmen, sondern insbesondere für seine Anzeigenkunden eine ansprechende Plattform für eine erfolgreiche Werbung.

ZVG GARTENBAU report Oktober 2019

Editorial: Klima2Go: Deutscher Gartenbautag 2019.
von Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e. V.

Hinweis:
Die komplette Ausgabe bekommen ZVG-Verbandmitglieder zugeschickt und können diese auch im internen Bereich (Login) als PDF-Datei einsehen.

ZVG GARTENBAU report
Ausgabe
(Erscheinungsweise)
Anzeigenschluss Buchungsschluss Druckunterlagenschluss Themen:
Januar
(Anfang Januar 2019)
1. Dezember 2017 30.11.2018 07.12.2018 Internationale Pflanzenmesse 2019
Februar
(Mitte Februar 2019)
5. Januar 2018 28.12.2018 11.01.2019 Rückblick Internationale Pflanzenmesse 2019/
Internationale Grüne Woche
März
(Anfang März 2019)
2. Februar 2018 25.01.2019 08.02.2019 EUROPA
April/Mai
(Anfang Mai 2019)
30. März 2018 22.03.2019 05.04.2019 Grüne Städte
Juni
(Anfang Juni 2019)
4. Mai 2018 26.04.2019 10.05.2019 Nachwuchswerbung
Juli/August
(Anfang August 2019)
29. Juni 2018 21.06.2019 05.07.2019 Verbraucherverhalten
September
(Anfang September 2019)
3. August 2018 26.07.2019 09.08.2019 Gartenbau fördert
Biodiversität - Insektenschutz
Oktober
(Anfang Oktober 2019)
31. August 2018 30.08.2019 06.09.2019 Deutscher Gartenbautag 2019
November
(Anfang November 2019)
5. Oktober 2018 27.09.2019 11.10.2019 Rückblick Thema
Gartenbautag 2019
Dezember
(Anfang Dezember 2019)
2. November 2018 25.10.2019 08.11.2019 Betriebsführung/
Betriebsnachfolge

Anfragen auch nach dem Buchungsschluss möglich. (Änderungen vorbehalten)

Download:

Nachfolgend können Sie die Liste der Schwerpunktthemen für 2019 (280 KB) als PDF-Datei herunterladen.
>> Download starten

Anzeigenpreisliste gültig ab Januar 2019

Herausgeber Zentralverband Gartenbau e.V.
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel.: 0 30 / 20 00 65-0
Fax: 0 30 / 20 00 65 -1 21
E-Mail: info@g-net.de
Internet: www.g-net.de
Verlag FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau m.b.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Tel.: 02 28 / 8 10 02-0
Fax: 02 28 / 8 10 02-76
Anzeigen Christa Schulze Schwering
Telefon: 02 28 / 98 98 282
E-Mail: c.schwering@koellen.de
Druck KÖLLEN DRUCK+VERLAG GmbH
Ernst-Robert-Curtius-Straße 14
53117 Bonn
Internet: www.koellen.de
Titelporträt Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) ist Berufs- und Wirtschaftsverband zugleich. Als Zusammenschluss
der gartenbaulichen Berufsorganisationen und Verbände in Deutschland ist er der Vertreter
des Berufsstandes gegenüber der Bundesregierung, den Parteien, anderen Berufsgruppen
und den Verbrauchern. Er vertritt national und international den Gartenbau in allen berufspolitischen,
wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen.
Über die Verbandszeitschrift "ZVG Gartenbau report" werden die Mitglieder sowie Multiplikatoren
aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über alle für den Gartenbau wichtigen Entwicklungen
informiert.
Zielgruppe Zierpflanzenbau Produktionsbetriebe, Einzelhandelsgärtnereien, Garten-Center, Blumengeschäfte,
Friedhofsgärtnereien, Gemüsebau, Obstbau, Baumschulen, Garten- und Landschaftsbau,
Landschaftsarchitekten, Landwirtschaftsministerien, Gartenämter sowie sonstige Behörden und
Institutionen des Gartenbaus
Verbreitung bundesweit
Auflage verbreitete Auflage: 9.000 Exemplare
Erscheinungsweise monatlich mit Doppelnummer 4/5 und 7/8
Mal-/Mengenstaffel Bei Direktabnahme innerhalb der Jahresfrist von
3 x 5%
6 x 10%
10 x 15%
2 Seiten 5 %
5 Seiten 10 %
10 Seiten 15 %

 

Anzeigenpreisliste

 

Anzeigenformate & -preise:

Nachfolgend können Sie die Medidaten für 2019 (1,0 MB) als PDF-Datei herunterladen.
>> Download starten

Abo-Bestellschein

Abo-Bestellung

Mit dem nachfolgenden Formular können Sie zum laufenden Bezug den "ZVG GARTENBAU report" zum Preis von 35 Euro jährlich (für Schüler und Studenten 20 Euro) einschließlich Mehrwertsteuer und Versandkosten bestellen.
Die Bestellung ist für ein Jahr gültig und verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Download:

Nachfolgend können Sie das Abo-Bestellformular (60 KB) als PDF-Datei herunterladen.
»» Download starten

Schwerpunktthemen des ZVG GARTENBAU report 2018

Themen wie wie Gesundheit im Gartenbau, Nachwuchsförderung, Ressourcenschutz oder Technik im Gartenbau standen 2018 im Fokus des ZVG GARTENBAU report. Ein ePaper fasst diese Blickpunkt-Themen zusammen.

ZVG GARTENBAU report


Verlag:

FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH
Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn
Postfach 201463, 53144 Bonn
Tel.: 0228 81002-0, Fax: 81002-48
E-Mail: zvg-report@g-net.de
Geschäftsführer: Bertram Fleischer, Franz-J. Jäger

Redaktion:

Andrea Peters (ViSdP)
Tel.: 030 200065-120,
E-Mail: zvg-report@g-net.de

Anzeigen

SP Medienservice, Inhaber: Sascha Piprek
Reinhold-Sonnek-Str. 12
51147 Köln
Telefon: 02203 980 40 31
Telefax: 02203 980 40 33
E-Mail: sp@sp-medien.de

Vertrieb:

Gabriele Felten
Tel.: 0228 81002-11,
E-Mail: zvg.felten@g-net.de

© Zentralverband Gartenbau e.V.