Pressemeldungen
ZVG-Pressemeldung

ZVG fordert Nachbesserungen beim Entwurf zum Emissionshandel

05.11.2019
Betriebe bei Investitionen unterstützen

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) fordert deutliche Nachbesserungen beim Gesetzentwurf über ein nationales Emissionshandelssystem für Brennstoffemissionen (BEHG). In einem Schreiben an die Abgeordneten der Bundestagsausschüsse für Ernährung und Landwirtschaft sowie für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit spricht er sich u.a. für eine grundlegende Unterstützung der Betriebe in der Umstellungsphase auf erneuerbare Energien aus.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG setzt weiter auf eigenes Modell zur Risikoausgleichsrücklage

01.11.2019
Kritik der Thünen-Studie verfängt nicht

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) sieht sich mit seinem Modell einer steuerfreien Risikoausgleichsrücklage nach der Studie des Thünen-institutes (TI) zur Risikovorsorge bestätigt.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Berufsbildungsmodernisierungsgesetz: ZVG kritisiert Eile

25.10.2019
Betroffene Wirtschaft anhören

(ZVG) Mit großem Bedauern und Unverständnis hat der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) die gestrige zweite und dritte Beratung zum Gesetzentwurf zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung (BBiMoG) zur Kenntnis genommen. Angesichts der weitreichenden Folgen der Beschlüsse ist die jetzt vorgenommene Eile nicht nachzuvollziehen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG-Stellungnahme zum Gesetzentwurf über nationalen Emissionshandel

23.10.2019
Branche steht vor enormen Herausforderungen

(ZVG) der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) hat zum heute im Bundeskabinett beschlossenen Gesetz über ein nationales Emissionshandelssystem für Brennstoffemissionen (BEHG) Stellung bezogen.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG mahnt umsetzbaren Bürokratieabbau an

23.10.2019
Betriebe brauchen dringend Entlastung

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt das Anliegen der Regierung zum weiteren Bürokratieabbau. Auflagen und bürokratische Vorgänge machten der klein und mittelständisch geprägten Branche immer stärker zu schaffen. Die Betriebe benötigen dringend Entlastungen. Die genaue Ausgestaltung der neuen Vorschriften bleibt aber abzuwarten, insbesondere bei der angekündigten Vereinheitlichung von Grenz- und Schwellenwerten in verschiedenen Rechtsbereichen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG: Gärtner gestalten Lösungen mit

22.10.2019
Klimaschutz geht nur mit Akzeptanz

(ZVG) Der Gartenbau muss in der laufenden Diskussion zu Klima- und Umweltschutz dringend gehört werden. Anlässlich der gestrigen Sondersitzung des Aktionsbündnis Klimaschutz zum Klimaschutzprogramm 2030 betonte der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) nochmals, dass er nicht nur Betroffener von Klimaveränderungen und Umweltproblemen, sondern auch Teil der Lösung sei.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

BBiG-Novelle: Digitalisierung wagen - Meistertitel erhalten

16.10.2019
ZVG zur öffentlichen Anhörung im Bundestagsausschuss

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) hält weiterhin an der bewährten Fortbildungsbezeichnung „Meister“ fest und moniert, dass die Digitalisierung im Gesetzesentwurf zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung zu kurz kommt. Anlässlich der heutigen öffentlichen Anhörung zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung im Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung mit geladenen Sachverständigen verweist der ZVG auf die Schwachstellen der geplanten Novelle hin.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG fordert weiter Zielkorridore für Emissionsminderung

09.10.2019
Bundeskabinett verabschiedet Klimaschutzgesetz

(ZVG) Das Bundeskabinett hat heute ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, das gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele vorsieht. Dieses trifft beim Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) auf eine gemischte Bewertung.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG fordert Ende der Ungleichbehandlung bei Versicherungsprämien

02.10.2019
Beschluss der Agrarministerkonferenz zum Risikomanagement begrüßt

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) setzt weiter auf „Hilfe zur Selbsthilfe“ für die gärtnerischen Betriebe, um sich gegen Wetterextreme zu wappnen. Dabei müssen allerdings für die heimischen Betriebe die gleichen Wettbewerbsbedingungen wie für die Betriebe aus den anderen EU-Mitgliedstaaten gelten. Der Verband begrüßt daher den Beschluss der Agrarminister vom vergangenen Freitag zum Risiko- und Krisenmanagement in der Landwirtschaft und appellierte an den Bund, schnellstmöglich Taten folgen zu lassen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG begrüßt Übergangsregelung für elektronische Kassensysteme

01.10.2019
Aufschub bis zum 30. September 2020

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt die Übergangsregelung für elektronische Kassensysteme. Der ZVG hatte wiederholt darauf hingewiesen, dass der Zeitplan für die Einführung der neuen Anforderungen unrealistisch ist und die technischen Voraussetzungen noch nicht vorhanden sind, unter anderem in seiner Stellungnahme gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) zum Anwendungserlass (§ 146a AO).

 

Weiterlesen …
© Zentralverband Gartenbau e.V.