Pressemeldungen
ZVG-Pressemeldung

ZVG fordert Versorgungssicherheit für Gartenbau

01.04.2022
Gärtnerische Belange im Notfallplan Gas berücksichtigen

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) setzt sich für eine stärkere Berücksichtigung des Gartenbaus im Notfallplan Gas der Bundesregierung sowie eine kurzfristige Anhebung der dort festgelegten Verbrauchsgrenze für die Betriebe ein.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG und VDG legen neue Branchenempfehlungen zur Torfreduktion vor

31.03.2022
Einsparziele deutlich erhöht

(ZVG/VDG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) und der Verband Deutscher Garten-Center e. V. (VDG) haben ihre Empfehlungen zur Torfminderungen erweitert. In einem heute veröffentlichten Papier sprechen sich die beiden Verbände für weitere Schritte zur Torfreduktion bei Blumenerden für den Hobbybereich sowie bei Kultursubstraten in der gärtnerischen Produktion von Zierpflanzen und Stauden aus.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Statement zur geplanten Kürzung der Bundeszuschüsse zur landwirtschaftlichen Unfallversicherung

24.03.2022

Statement von Bertram Fleischer, Generalsekretär Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG), zur geplanten Kürzung der Bundeszuschüsse zur Unfallversicherung, wie sie im heute im Bundestag diskutierten Etatentwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums (Einzelplan 10 des Bundeshaushalts 2022) vorgesehen ist:

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Unterstützung für Stadtgrün gefordert

23.03.2022
Parlamentarischer Abend der Initiative „Grün für Stadt und Land"

(BdB/bdla/BGL/ZVG) Stadtgrün braucht Wertschätzung und Förderung, um sein Potential zu entfalten. Darauf machten der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e. V., der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) beim gemeinsamen parlamentarischen Abend gestern (22. März 2022) in Berlin aufmerksam.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ – Erweiterung nötig

16.03.2022
Bemühungen der Branche nicht abstrafen

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) spricht sich für eine Verlängerung und Ausweitung der Förderbedingungen des Bundesprogrammes „Ausbildungsplätze sichern“ aus.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Leistungsfähigkeit der Weihenstephaner Gärten langfristig sichern

15.03.2022
Positionspapier gärtnerischer Berufsverbände und Freizeitgärtnerorganisationen

(ZVG/BVZ/BdS/BGL/BdB/ISU/Gesellschaft der Staudenfreunde/Karl-Foerster-Stiftung/VBG/BGV/BGL-Bayern/BdB-Bayern/FDF-Bayern/LBK/Freundeskreis Weihenstephaner Gärten) Den Verlust der Leistungsfähigkeit der Weihenstephaner Gärten mit ihrer wichtigen Funktion für Profi- und Freizeitgartenbau sowie Ausbildung und Umweltberatung fürchtet ein breites Verbändebündnis gärtnerischer Berufsverbände und Freizeitgärtnerorganisationen. Sie haben ihre Wertschätzung in einem Positionspapier manifestiert und die Notwendigkeit einer langfristig tragfähigen Personal- und Finanzausstattung für die Anlagen unterstrichen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Statement zu ersten Maßnahmen zur Unterstützung der Landwirtschaft

11.03.2022

Statement von Jürgen Mertz, Präsident Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG), zur Ankündigung des Bundeslandwirtschaftsministeriums, erste Maßnahmen zur Unterstützung der Landwirtschaft in Folge der Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf den Weg zu bringen:

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Verbesserungsvorschläge für Lückenindikationen

10.03.2022
ZVG legt Anpassungen dem BVL und Bundeslandwirtschaftsministerium vor

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) hat Lösungsvorschläge zur Verbesserung der Zulassungen von Lückenindikationen vorgelegt. Im Nachgang des Workshops „Pflanzenschutzmittel-Zulassung 2030“ des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) wurden diese dem BVL und dem Bundeslandwirtschaftsministerium präsentiert.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Sorgen um Energiepreise steigen

03.03.2022
Unterstützung für Bundesratsinitiative aus Niedersachsen

(ZVG) Die deutsche Wirtschaft muss sich bereits seit Monaten mit enorm gestiegenen Energiepreisen auseinandersetzen. Diese Sorgen der Betriebe werden durch die aktuellen Aktivitäten von Russland noch verstärkt. Für schnelle und durchgreifende Maßnahmen, um die Energienebenkosten zu senken, spricht sich daher der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) aus und begrüßt eine Bundesratsinitiative aus Niedersachsen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Der deutsche Gartenbau im Kanzleramt

10.02.2022
Traditioneller Valentinsgruß an Staatsministerin Ryglewski

(ZVG) Für eine stärkere Anerkennung der Leistungen der gärtnerischen Betriebe macht sich der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) im Bundeskanzleramt stark.

Weiterlesen …
© Zentralverband Gartenbau e.V.