Pressemeldungen
ZVG-Pressemeldung

ZVG: Ministerium irritiert mit Aussagen zur Gartenbaubetroffenheit

25.05.2022
Antwort der Bundesregierung zur möglichen Gasmangellage kritisiert

(ZVG) Mit großer Irritation hat der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) die Antwort der Bundesregierung zur geringen Betroffenheit des Gartenbaus bei einer Gasmangellage zur Kenntnis genommen und kritisiert die Aussagen scharf.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Gartenbau fördert Insektenvielfalt

20.05.2022
ZVG zum Weltbienentag

(ZVG) Der Gartenbau mit seiner großen Vielfalt bietet ein vielfältiges Nahrungs- und Habitatangebot für Bienen und andere Insekten. Darauf macht der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) anlässlich des heutigen Weltbienentages aufmerksam und verweist auf die zahlreichen Aktivitäten der Branche.

 

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Stechmann und Ufen: Deutsche regionale Erdbeer- und Spargelernte auf Höhepunkt – Handel bewirbt Billigimporte

17.05.2022
Bundesfachgruppen prangern LEH-Verhalten an

(ZVG/BfG/Bundesfachgruppe Obstbau) Die Bundesfachgruppe Gemüsebau (BfG) und die Bundesfachgruppe Obstbau prangern die laufenden und angekündigten Aktionsangebote des Lebensmitteleinzelhandels mit Erdbeeren und Spargel aus dem Ausland während der Hochsaison der heimischen Ernte an.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Betriebe brauchen praktikable Lösungen

12.05.2022
ZVG zum ersten Internationalen Tag der Pflanzengesundheit

(ZVG) An praktikable und vorsorgende Maßnahmen zur Pflanzengesundheit erinnert der Zentralverbrand Gartenbau e. V. (ZVG) anlässlich des heutigen „Internationalen Tag der Pflanzengesundheit“.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

TOP 10 Zierpflanzen 2021 - viel Bewegung während der Corona-Pandemie

11.05.2022
Mertz: Trend zur Gartenarbeit bestätigt

(ZVG) Im vergangenen Jahr haben Verbraucher in Deutschland durchschnittlich etwa 124 Euro für Blumen und Zierpflanzen ausgegeben, rund 10 Euro mehr als im Vorjahr. Das Marktvolumen für Zierpflanzen stieg somit auf rund 10,3 Milliarden Euro (zu Einzelhandelspreisen). Dabei gab es deutlich Bewegung bei den Top-Kulturen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

hortigate-Neustart erfolgt

04.05.2022
Wissensplattform mit umfassendem Relaunch

(ZVG/hortigate) Die Erfolgsgeschichte hortigate hat zum 20-jährigen Bestehen ein neues Kapitel aufgeschlagen. Mit neuer Oberfläche, Übersicht und verbesserter Suchfunktion präsentiert sich die Wissensplattform ab sofort den Praktikern, Forschenden und Beratern des Gartenbaus.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Pflanzenschutz-Beratung optimieren

03.05.2022
Gemeinsames Verbändepapier veröffentlicht

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) ist Mitunterzeichner eines gemeinsamen Verbändepapiers, in dem die politisch Verantwortlichen aufgefordert werden, Behörden und Beratungseinrichtungen in die Lage zu versetzen, zukunftsweisende Strategien für die praktische Arbeit zu vermitteln.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Hilfen für energieintensive Betriebe begrüßt – Ausgestaltung entscheidend

28.04.2022
Schnelle und direkte Unterstützung nötig

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt die gestrigen und heutigen Entscheidungen im Energiebereich. Die Ankündigung von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir, die EU-Krisenmittel zu verdreifachen und damit gezielt energieintensive Betriebe zu unterstützen, kommt zum richtigen Zeitpunkt. Nun kommt es auf die genaue Ausgestaltung an.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Fleischer: Fachkräftepotenzial nicht verschenken

28.04.2022
Anteil von Frauen in der gärtnerischen Ausbildung steigern

(ZVG) Frauen sind in der Ausbildung im Gartenbau zahlentechnisch weiterhin unterrepräsentiert. Darauf macht der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) anlässlich des heutigen bundesweiten Girls'Day und Boys'Day aufmerksam und warnt davor, wichtiges Potenzial zu verschenken.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

AMK: Bedeutung Wasserstrategie erkannt - Mut beim Risikomanagement vermisst – Aufzeichnungspläne beim Pflanzenschutz kritisiert

04.04.2022
Stellungnahme des ZVG zu den Agrarminister-Beschlüssen

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) nimmt eine gemischte Bewertung der Beschlüsse der Agrarministerkonferenz vor, die am vergangenen Freitag zu Ende ging. Während die Bildung einer Ad-hoc-Arbeitsgruppe von Bund und Ländern zur nachhaltigen Wasserbewirtschaftung befürwortet wird, stoßen die Überlegungen zu einem Aufzeichnungssystem bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in seiner Ausführlichkeit auf Kritik. Bedauern äußert der ZVG außerdem zur Uneinigkeit bei Bund und Ländern bei der Unterstützung des Risikomanagements.

Weiterlesen …
© Zentralverband Gartenbau e.V.