Aktuelle Meldungen

Schuh wird neue Leiterin der Bildungsstätte Gartenbau

Mertz: Belange der Praxis in guten Händen

(ZVG) Petra Schuh übernimmt die Leitung der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg. Die bisherige Bildungsreferentin der Bildungsstätte arbeitet seit 2018 in Grünberg und verantwortet dort bislang u.a. das Seminarmanagement.

„Mit Petra Schuh haben wir eine erfahrene Fachkraft gewinnen können, die sich mit den Belangen der Praxis auskennt“, betont ZVG-Präsident Jürgen Mertz, der gleichzeitig Vorsitzender des Vereins Bildungsstätte Gartenbau e. V. ist.
Schuh hat zunächst eine Ausbildung zur Zierpflanzengärtnerin abgeschlossen und verschiedene Stationen in der Praxis durchlaufen. Nach dem Studium des Gartenbaus an der Fachhochschule in Erfurt übernahm sie leitende Funktionen in Produktion und Handel. Mit ihrer Arbeit als Bildungsreferentin erweiterte die gebürtige Triererin ihr Portfolio um den berufsbildenden Bereich. Besonderes Anliegen ist Schuh dabei die Weiterentwicklung der Angebote des Grünberg-Zertifikates (GZ).

„Die Bildungsstätte Gartenbau ist die zentrale Bildungseinrichtung für die berufliche Weiterbildung im Gartenbau“, so Mertz weiter. Angesichts des anhaltenden Fachkräftebedarfs und wachsender Herausforderungen sei eine gute Fort- und Weiterbildung für Unternehmer wie Angestellte essenziell. Künftig sind vor allem im technischen und digitalen Bereich, aber auch beim Thema Pflanzenkenntnisse gut ausgebildete Arbeitskräfte gefragt. „Mit der neuen Besetzung sind die Belange der Praxis in guten Händen“ ist Mertz überzeugt.

Schuh folgt am 1. Februar 2022 auf Matthias Hub, der das Amt seit 1994 innehatte. Der ZVG-Präsident dankte Hub für sein jahrzehntelanges Engagement und zukunftsweisende Entscheidungen zum Ausbau und der Neuausrichtung der Bildungsstätte.

Die berufseigene Bildungsstätte im Landkreis Gießen wurde 1966 eröffnet und steht inzwischen als Seminar- und Tagungsort allen Gruppen für Bildungsveranstaltungen offen. Die neuinstallierte Technik hat sich zuletzt in zahlreichen digitalen und hybriden Veranstaltungen bewährt.

Zurück

© Zentralverband Gartenbau e.V.