Aktuelle Meldungen

Nachhaltigkeitsfragen bleiben aktuell – Öffnungsszenarien nötig

Mertz und Kähler-Theuerkauf beim IPM CONNECT-Talk

(ZVG) Verlässliche Rahmenbedingungen und passende politische Leitplanken sind nötig, damit sich der deutsche Gartenbau noch nachhaltiger aufstellen kann. Das machten Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) und ZVG-Vizepräsidentin Eva Kähler-Theuerkauf heute beim IPM CONNECT-Talk in Essen deutlich.

„Gartenbaubetriebe bestehen oftmals über Generationen hinweg und sind in der Region vernetzt und verwurzelt“, betonte Mertz. „Um die steigenden Anforderungen bei Klima-, Umwelt- und Insektenschutz stemmen zu können, brauchen die gärtnerischen Betriebe Zeit und Begleitung.“

Derzeit beschäftige die Branche aber nicht nur die Entscheidungen zur CO2-Bepreisung, Torfreduktion oder zum Insektenschutz, erklärte der ZVG-Präsident. Mit der immer noch fehlenden Öffnungsperspektive bei den anhaltenden Lockdown-Maßnahmen fehlt Produzenten und gärtnerischem Fachhandel wirtschaftliche Planungssicherheit. Die gestrigen Entscheidungen von Bund und Ländern zu den Corona-Maßnahmen ohne Öffnungsszenarien werden daher kritisch gesehen.

„Die gärtnerischen Betriebe stellen sich ihrer Verantwortung bei Nachhaltigkeitsfragen genauso wie aktuell bei Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“, ergänzte Kähler-Theuerkauf. Der Gartenbau und seine Produkte prägen wie keine andere Branche das Leben. Sei es zur Ernährung oder als emotionale Stütze – gerade in diesen für die Bevölkerung schweren Lockdown-Zeiten.

Bildunterschrift/ Download: Foto: Messe Essen
ZVG-Präsident Jürgen Mertz (links) im Gespräch mit Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen; Dirk Bader, Vorstand Blumen & Pflanzen bei der Landgard eG; Nina Frense, Beigeordnete für den Bereich Umwelt und Grüne Infrastruktur beim Regionalverband Ruhr; Eva Kähler-Theuerkauf, ZVG-Vizepräsidentin und Vorsitzende des Messebeirats und NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser. Live aus Berlin zugeschaltet war Fleurop-Vorstand Dr. Stefan Gegg.
[Bild herunterladen]

Zurück

© Zentralverband Gartenbau e.V.