Die ZVG-App:   

ZVG-App

Mitglieder-Login
Historie

Politik für den Gartenbau seit 1948

Der Zentralverband Gartenbau e. V. blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Mit dem Ziel, einen Gesamtverband zu gründen, trafen sich am 17. April 1948 Gärtner aus der britischen, amerikanischen und französischen Zone sowie aus Berlin zu einer ersten gemeinsamen Sitzung in Frankfurt am Main. Die konstituierende Sitzung des „Verbandes des Deutschen Obst-, Gemüse- und Gartenbaus“ fand am 12. August 1948 statt. Seit 1951 trägt der Verband den Namen Zentralverband des deutschen Obst-, Gemüse- und Gartenbau – heute Zentralverband Gartenbau (ZVG).

Zum ersten Präsidenten wählt die Versammlung Ernst Schröder, der dem Verband bis 1968 vorstehen sollte.
Ihm folgten bis heute sieben weitere Präsidenten:
1948 – 1968: Dr. h.c. Ernst Schröder
Dr. h.c. Ernst Schröder

*1893 - †1976

1911 Gärtnerlehre, Landschaftsgärtner
1911 - 1927 Mitarbeit im elterlichen Betrieb Krefeld, zuletzt Mitinhaber
1924 Mitarbeit im kurz zuvor gegründeten Reichsverband des Deutschen Gartenbaues, später: Ausscheiden aus Verband wegen Nichtzugehörigkeit zur NSDAP
1934 - 1936 Geschäftsführer des Gartenbauwirtschaftsverbandes Rheinland
1936 Berufung zu Vorsitzendem der Hauptvereinigung der deutschen Gartenbauwirtschaft wegen „politischer Unzuverlässigkeit“ abgelehnt
1936 - 1968 Direktor der Deutschen Hagel-Versicherungs-Gesellschaft
1946 Vertreter des Berliner Gartenbaues
1948

Mitbegründer und geschäftsführender Vorsitzender des Verbandes des Deutschen Gemüse-, Obst- und Gartenbaues in Frankfurt/M.

1948 Beitritt zur FDP und Mitglied im Hessischen Landtag
1948 - 1968 Präsident des späteren Zentralverbandes Gartenbau
1948 - 1958 Landtagsvizepräsident
1950 initiiert Gründung der „Blumenwerbung“
1960 initiiert Gründung der Kreditgarantiegemeinschaften
1952 - 1969 AIPH-Vizepräsident, danach AIPH-Ehrenpräsident
1962 Gründung Ernst-Schröder-Stiftung
1966

Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg ihrer Bestimmung übergeben

1955

Wiederbegründung der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft

Auszeichnungen u.a.:

  • Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
  • „Doktor der Gartenbauwissenschaft ehrenhalber“ der TU Hannover
  • Große ZVG-Ehrenmedaille in Gold mit Brillanten
1968 – 1969: Prof. Dr. Wilhelm Busch
Prof. Dr. Wilhelm Busch

*1901 - †1998

ab ca. 1918

mehrjährige praktische Tätigkeit in landwirtschaftlichen Betrieben mit Freilandgemüsebau

anschließend Studium an den Universitäten Hohenheim, Göttingen, Bonn und  Kopenhagen

1930 Promotion an der Uni Bonn, anschließend Habilitation und Tätigkeit am Lehrstuhl für Agrarwesen und Agrarpolitik
1950 Direktor des Instituts für Gärtnerische Betriebslehre und Marktforschung an der heutigen Fakultät für Gartenbau und Landeskultur der damaligen Technischen Hochschule Hannover
seit 1954 Durchführung und Leitung verschiedener Tätigkeiten für die OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations)
1960 Vorsitz der ökonomischen Kommission der Internationalen Gartenbau-wissenschaftlichen Gesellschaft (ISHS)
1968 - 1969

Präsident Zentralverband Gartenbau

Vizepräsident der AIPH (International Association of Horticultural Producers)

Auszeichnungen u.a.:

  • Große ZVG-Ehrenmedaille in Gold mit Brillanten

 

1969 – 1982: Karl Ley
Karl Ley

*1922 - †2004

1938 Lehre im väterlichen Betrieb Wilhelm Ley, Meckenheim
1949 Gärtnermeisterprüfung
1955 Vorsitzender der Fachgruppe Obstbau
1956 Übernahme des elterlichen Betriebes gemeinsam mit Bruder Fritz Ley
1965 Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse
1966

Vorsitzender Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer

verschiedene Ehrenämter:

  • Vizepräsident Deutsche Gartenbau-Gesellschaft
  • Mitglied im Erweiterten Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV)
  • Mitglied im Hauptausschuss der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft
  • Mitglied des Aufsichtsrates Deutsche Hagel-Versicherungs-Gesellschaft
  • Mitglied der Anstaltsversammlung der Landwirtschaftlichen Rentenbank
1969 - 1982 Präsident Zentralverband Gartenbau

Auszeichnungen u.a.:

  • Großes Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • Andreas-Hermes-Medaille Deutscher Bauernverband (DBV)
  • Große ZVG-Ehrenmedaille in Gold mit Brillanten

 

1982 – 1985: Dr. Bernd Hildebrandt
Dr. Bernd Hildebrandt

*1933

1950 Gärtnerlehre und „Wanderjahre“ u.a. in Genf, Orleans, Hamburg
1956/57 Meisterschule Berlin-Dahlem anschließend Jurastudium Berlin, Münster und London, Gerichtsreferendar München
1964 persönlicher Referent von ZVG-Präsident Dr. Ernst Schröder
1968 Direktor Deutsche Hagelversicherung
1967 - 1982 Vorsitzender des ZVG-Ausschusses „Recht und Steuern“

verschiedene Ehrenämter:

  • Schatzmeister Gesellschaft für Kunststoffe in der Landwirtschaft (GKL)
  • Vizepräsident Internationale Vereinigung der Hagelversicherer
  • Mitglied Vollversammlung IHK, Wiesbaden
  • Mitglied Rechtsausschuss  Deutscher Industrie- und Handelstag
1982 -1985 ZVG-Präsident

Auszeichnungen u.a.:

  • Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

 

1985 – 1991: Günter Rode
Günter Rode

*1928

1946 - 1948 Lehre im Zierpflanzenbau mit anschließender Gehilfenzeit
1950 - 1953 Studium Höhere Gartenbauschule Osnabrück, 1. Staatsexamen
1953 - 1961 Tätigkeit in verschiedenen Betrieben des Garten- und Landschaftsbaues
1958 Zweites Staatsexamen als Diplom-Gartenbauinspektor an der FH Osnabrück
1961 - 1990 Betrieb eines eigenen Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens
1964 Gründungs- und Vorstandsmitglied im Fachverband Deutscher Landschaftsgärtner (FDL), später Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL)
seit 1970 Mitglied im ZVG-Präsidium
1970 - 1976 Präsident BGL
1971 - 1973 Beitritt zur FDP und Mitglied im Hessischen Landtag
1971 - 1973 Präsident der European Landscape Contractors (ELCA)
1985 - 1991 Präsident Zentralverband Gartenbau (ZVG)

Auszeichnungen, u.a.:

  • Bundesverdienstkreuz am Bande
  • Ernst-Schröder-Münze
  • Große ZVG-Ehrenmedaille in Gold mit Brillanten  
  • ZVG-Ehrennadel BUGA

 

1991 – 2006: Karl Zwermann
Karl Zwermann

*1940

1957- 1959 Gärtnerlehre
1960 Aussiedlung des elterlichen Betriebes
1967 Gärtnermeister
1980 Bau eines Zweigbetriebes
2005 Übereignung des Betriebes an die Zwermann GmbH
1968 Ehrenämter u.a.:
Mitglied Prüfungskommission für Gehilfen- und Meisterprüfung
1979 - 1991 Vorsitzender Fachbeirat Blumen und Zierpflanzen in der Lehr- und Versuchsanstalt Wiesbaden
1984 - 1991 Präsident des Landesverbandes Gartenbau Hessen (HGV)
1984 - 1991 Mitglied im Agrarausschuss des Landes Hessen
1987 - 2006 Vorsitzender des ZVG-Umweltausschusses
1991 - 1995 Vorsitzender des Beirates „Neue Bundesländer“ des ZVG sowie diverse Ehrenämter:
  • Verwaltungsratsvorsitzender der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG)
  • IPM-Messebeirat
  • Mitglied im Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV)
  • Mitglied im Bundesausschuss Obst und Gemüse
  • Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung „Deutsches Gartenbaumuseum“ Erfurt (Mitbegründer)
  • Vorsitzender des Fördervereins „Deutsches Gartenbaumuseum“
  • Aufsichtsrat des CMA-Werbeausschusses
  • mehrjährig Regionalbeirat der R+V-Versicherung
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Hagel-Versicherungs-Gesellschaft AG für Gärtnereien usw. zu Berlin
  • Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft
1991 - 2006 Präsident Zentralverband Gartenbau
1991 - 2008 Vizepräsident und Mitglied im Präsidium der Deutschen Gartenbau- Gesellschaft (DGG)
1991 - 2009 Vorstandsvorsitzender „Verein Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaues“ in Grünberg
1992 Mitglied der Anstaltsversammlung der Landwirtschaftlichen Rentenbank
1993 - 2006 Vorsitzender des Ausschusses der Agrarverbände für Berufsbildung
seit 2000 Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ)
2000 Präsidium der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau
2000 Mitbegründer Entente Florale
2000 - 2006 Vorsitzender des Produktausschusses Blumen und Pflanzen der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft
2001 - 2002 Gründungsmitglied des Aktionsbündnisses „Forum Natur“
seit 2003 Mitglied des Vorstandes der Gemeinschaft der Förderer und Freunde der Biologischen Bundesanstalt (BBA) in Braunschweig
2008 Präsident der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft (DGG)

Auszeichnungen u.a.:

  • Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • Große ZVG-Ehrenmedaille in Gold mit Brillanten
  • ZVG-Ehrenpräsident
  • Theodor-Hensen-Medaille des vlf
  • Andreas-Hermes-Medaille des Deutschen Bauernverbandes
  • Ehrennadel des Hessischen Gärtnereiverbandes
  • Ehrenbrief des Landes Hessen
  • Träger des Ehrenringes mit goldener Rose des Bundesverbandes der
  • Erwerbsgärtner Österreichs

 

2006 – 2012: Heinz Herker
Heinz Herker

*1944

1976 Übernahme des elterlichen Betriebes nach gärtnerischer Ausbildung
1976 - 1978 Eröffnung von sechs Blumengeschäften
1978 Bau eines Freizeitbetriebes
ab 1984 Umbau des Stammbetriebes zu Garten-Center, Start eines Betriebes für Garten- und Landschaftsbau; schrittweise Erweiterung des Unternehmens; später Übergabe des Garten- und Landschaftsbaubetriebes an den Sohn.
 
Ehrenämter u.a.:
Engagement bei der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ)
Vorsitzender der Kreisvereinigung der Junggärtner
Vorstand der Kreisvereinigung Gartenbau in Bochum
seit 1992 Präsident des Landesverbandes Westfalen-Lippe
seit 1992 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft der Dauergrabpflege Westfalen-Lippe
1992 - 2006 Vorsitzender des Bundesverbands Einzelhandelsgärtner (BVE) - seit 2006 BVE-Ehrenvorsitzender
1993 Mitglied des Hauptausschusses der Landwirtschaftskammer NRW
1999 - 2006 Vizepräsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG)
2006 - 2012 Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG)
seit 2009 Vorstandsvorsitzender „Verein Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaues“ in Grünberg

Mitglied und Vorsitz in verschiedenen Gremien der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und Bundesgartenschauen

Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Gartenbau- und Landespflege (LAGL) Nordrhein-Westfalen

Handelsrichter beim Landgericht Bochum

Mitglied der Hauptversammlung der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Mitglied im IPM-Messebeirat und alternierender Vorsitzender

Auszeichnungen u.a.:

  • Ehrenmedaille in Gold des ZVG
  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • Ehrennadel in Silber und Gold des LV Westfalen-Lippe

 

seit 2012: Jürgen Mertz
Jürgen Mertz

*1959

1988 - 1991 Vorsitzender der Junggärtnergruppe Limburg-Weilburg
1991 - 1999 Kreisgärtnermeister des Kreisverbandes Limburg-Weilburg
1993 - heute Präsidiumsmitglied des Hessischen Gärtnereiverbandes
1994 - 1999 Vizepräsident des Hessischen Gärtnereiverbandes
1996 - heute Inhaber eines Gartencenters in Hadamar
1997 - 2013 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der gärtnerischen Arbeitgeberverbände e.V.
1999 - 2016 Präsident des Hessischen Gärtnereiverbandes
  Mitglied im Aufsichtsrat der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen
  Mitglied im Landesagrarausschuss Hessen
  stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums für das landwirtschaftliche und gartenbauliche Beratungswesen beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
  Mitglied der Vertreterversammlung der Gartenbauversicherung in Wiesbaden
2000 - heute Vorsitzender des sozialpolitischen Ausschusses des Zentralverbandes Gartenbau
2006 - 2012 Vizepräsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG)
2009 - 2012 Vorstandsvorsitzender der Sozialversicherungsträger für den Gartenbau in Kassel
2010 - heute Mitglied der Anstaltsversammlung der Landwirtschaftlichen Rentenbank
seit 2012 Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG)
seit 2013 Mitglied des Vorstandes der Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)
seit 2016 Vizepräsident und Landespräsident des Gartenbauverbandes Baden-Württemberg-Hessen e.V.

 

Das Buch "Politik für den Gartenbau 1948 - 1998" online lesen.

Das Buch

 

Einen zeitgeschichtlichen Abriss der „Politik für den Gartenbau“ seit der Gründung des ZVG können Sie hier nachlesen.

Das Buch online lesen.

Grün im Blick - Geschichte und Zukunft Gartenbau

Grün im Blick - Geschichte und Zukunft Gartenbau

 

Auszüge aus dem ZVG Gartenbau Report Nr. 9:
"60 Jahre Zentralverband Gartenbau e.V.".

Den Report online lesen


Lisa Bartels

Lisa Bartels ist die Blumenfee 2017/2018

Lisa Bartels23-jährige Zierpflanzengärtnerin ist für ein Jahr das Gesicht der grünen Branche

In diesem Jahr kommt die Deutsche Blumenfee des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG) aus dem Norden. Mit Lisa Bartels hat am 8. September 2017 eine 23-jährige Zierpflanzengärtnerin das Amt der Deutschen Blumenfee übernommen. Ein Jahr lang wird sie die grüne Branche in der Öffentlichkeit und gegenüber den Medien repräsentieren.

© Zentralverband Gartenbau e.V.