Die ZVG-App:   

ZVG-App

Mitglieder-Login
Forschung
Forschung im Gartenbau

Mehr denn je muss sich der Gartenbau mit technologischen, gesellschaftlichen und sozioökonomischen Fragestellungen auseinandersetzen. Ohne eine fundierte wissenschaftliche Begleitung ist dies nicht möglich. Wie kann der Gartenbau noch effizienter mit den endlichen Ressourcen umgehen? Wie können wir unseren Lebensraum anspruchsvoller gestalten und damit unsere Lebensqualität verbessern und wie können wir den Strukturveränderungen in der Gesellschaft, Wirtschaft und der Forschung begegnen?

Gemeinsam mit seinen Bundesfachverbänden nimmt der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) diese Herausforderungen ernst und gestaltet zusammen mit Hochschulen, Forschungsinstituten und Versuchseinrichtungen nachhaltig die Zukunft der gartenbaulichen Forschung und Innovation. So hat die Branche in Zusammenarbeit mit allen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen einen Materialband für Forschungsfragen erarbeitet, die einen Beitrag zur Zukunftssicherung deutscher Gartenbauunternehmen leistet. Mit dem ZVG als Mittler zwischen Forschung und Praxis sollen sich Forschungsthemen künftig noch stärker nach Verbraucherwünschen und Marktanforderungen ausrichten.

Der umfangreiche Informationsdienst für den Gartenbau hortigate (www.hortigate.de) fördert den Wissenstransfer von Forschungsergebnissen und Innovationen in die Praxis und bietet den Betrieben vor Ort individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Fachinformationen an.

Mit Unterstützung durch den ZVG konnten für den Gartenbau zudem bedeutende Verbund-Projekte wie die ZukunftsInitiative NiedrigEnergieGewächshaus (ZINEG) angestoßen werden (www.zineg.de).

Der ZVG engagiert sich ferner in folgenden Forschungsnetzwerken: WeGa-Wertschöpfung Gartenbau www.wega-online.org, DGG-Deutsche Gartenbauwissenschaftliche Gesellschaft www.dgg-online.org, BHGL- Bundesverband der Studierenden und Absolventen des Hochschulstudiums der Fachrichtungen Gartenbau und Landschaftsarchitektur www.bhgl.de und die Deutsche Innovationspartnerschaft Agrar (DIP), welche durch das BMEL koordiniert wird, www.ble.de/DE/Projektfoerderung/projektfoerderung_node.html

© Zentralverband Gartenbau e.V.